Trennschärfe: punkt-biseriale Korrelation

Nach unten

Trennschärfe: punkt-biseriale Korrelation

Beitrag  joblumen am Sa Nov 24, 2012 6:26 pm

Hallo!
Ich habe eine Verständnisfrage zur Trennschärfenberechnung:

Bei der Formel der punkt-biserialen Korrelation zur Berechnung der Trennschärfe wird ja im Zähler die Mittelwertsdifferenz der richtig- und falsch-Löser gebildet. Das heißt ja, dass sich diese Formel nur auf dichotome Items im Test beziehen kann, oder?
Für intervallskalierte Items braucht man also die Produkt-Moment-Korrelation bzw. die punkt-tetrachorische Korrelation, oder?

Schonmal Danke für jegliche Antworten! Smile

joblumen

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 17.12.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennschärfe: punkt-biseriale Korrelation

Beitrag  Anneke am Sa Dez 01, 2012 11:50 pm

Huhu!
Also klar, die punktbiseriale ist ja sowieso ein direktes Derivat der Produkt-Moment-Korrelation. Sie ist einfach nur einfacher zu berechnen, wenn eine Variable (hier das Item) dichotom ist, die andere aber intervallskaliert (Testwert). Die (punkt-)tetrachorische Formel gilt dann auf Itemebene, insofern diese dichotom sind.
Liebe Gruesse!

Anneke

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 23.10.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennschärfe: punkt-biseriale Korrelation

Beitrag  Anneke am So Dez 02, 2012 12:09 am

Also genau richtig. Du braeuchtest bei intervallskalierten Items die normale Produkt-Moment-Korrelation! Smile

Anneke

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 23.10.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennschärfe: punkt-biseriale Korrelation

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten