Scheffe-Test

Nach unten

Scheffe-Test

Beitrag  Mari Pari am So Apr 24, 2011 12:43 pm

Hallo,

Ich habe eine Frage zum kritischen D-Wert beim Scheffe-Test. Irgendwie kriege ich beim Tut-Aufgabenblatt 2a bei Aufgabe 4e immer andere kritische D-Werte rauß, als die, die wir im Tut besprochen haben. Nehme ich denn da nicht einfach meine Zählerfreiheitsgrade und meine MQSe aus dem Systat-Output der ANOVA? Oder muss ich die Zählerfreiheitsgrade und die MQSe neu bestimmen, und zwar nur für die zwei Gruppen die ich gegeneinander teste?

Dankeschön, Maren

Mari Pari

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 21.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Scheffe-Test

Beitrag  Pascal am Mi Apr 27, 2011 1:42 pm

Hey Maren,
die nüa, Fkrit und MQSE nimmst du aus der ANOVA. Nur ni und ni' musst du für den jeweiligen Gruppenvergleich spezifisch einsetzen.
LG
Pascal
avatar
Pascal

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 18.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Scheffe-Test

Beitrag  Theresa am Do Jun 09, 2011 10:46 pm

Hey,
ich hab auch noch ne Frage zum Scheffé Test, ich habe mir da aufgeschrieben, dass er immer ungerichtet ist.
In der Formel für das D-ber (Block6, Folie 14) wird aber das F mit 1-alpha gerechnet. Was stimmt jetzt?
Und noch eine Frage zur Kontrastkodierung? Ist die immer gerichtet nach oben??
Liebe Grüße

Theresa

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 04.05.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Scheffe-Test

Beitrag  Verena am Sa Jun 11, 2011 3:14 pm

Ich glaube, dass der Scheffé Test inhaltlich ungerichtet, aber statistisch gerichtet ist. Bei der Kontrastkodierung bin ich mir nicht sicher, aber da mit dem F-Test getestet wird, würde ich sagen, einseitig nach oben.

Verena

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 10.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Scheffe-Test

Beitrag  daniel am Sa Jun 11, 2011 8:45 pm

die kontrastkodierung ist nicht gerichtet im sinne wie man das bei mt-test sagt (ein kontrast von -1 0 1 wird zum selben ergebnis führen wie 1 0 -1 oder wie 2 0 -2, weil der eine eine lineartransformation des andren ist, die konstante kürzt sich raus und damit entstehen die selben quadratsummen die dann verrechnet werden). keine ahnung ob ihr das so genau gemacht habt....

aber da kontraste auch wie F-tests gerechnet werden mit 5%, sind sie wie andere ANOVA tests zweiseitig, für den t-krit müsste man für den zweiseitigen dann 2,5% nehmen (hab grad die folien nicht, sollte aber hoffentlich stimmen ^^)

avatar
daniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 12.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Scheffe-Test

Beitrag  Theresa am Mo Jun 13, 2011 11:00 am

Daniel, hast du dich grad verschrieben? ANOVAs sind doch immer einseitg und nicht zweiseitig oder??
und der Scheffé test ist wie Verena gesagt hat, gerichtet?
Liebe Grüße

Theresa

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 04.05.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Scheffe-Test

Beitrag  daniel am Mo Jun 13, 2011 3:53 pm

der F-wert der anova ist mit 5% einseitig, weil varianzen ja nur größer werden können und immer positiv sind. aber inhaltlich ist es bei der ANova ja egal, welche " richtung" die mittelwerte haben (im gegensatz zu "einseitigen" t-tests)
somit ist diese einseitigkeits-debatte bei der anova etwas verwirrend

der scheffe test ist soweit ich weiß zweiseitig (weil er ja post hoc ist: man hat keine ahnung was jetzt größer oder kleiner ist)
es könnte verwirren, dass hier wieder F mit 1-alpha steht, aber das ist wieder die sache, dass F indirekt ja irgendwann über chi² aus quadrierten z werten gewonnen wurde..... somit ist ein zweiseitiger z wert mit 1-alpha/2 mit einem F wert von 1-alpha äquivalent, weil vorher alle werte unter dem kritischen z_1-alpha/2 wert nun positiv geworden sind.

aber das hat verena uach geschrieben:

Ich glaube, dass der Scheffé Test inhaltlich ungerichtet, aber statistisch gerichtet ist
avatar
daniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 12.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Scheffe-Test

Beitrag  Pumuckel am Fr Jun 08, 2012 7:46 pm

hallo, hiermit auch noch eine weitere Frage zum scheffe-test:
wie lautet die kritische D Formel wenn ich Linearkombinationen teste? Ändert sich da was, oder ändert sich nur beim berechneten Wert etwas?
wäre super, wenn irgendwer helfen könnte,...

Pumuckel

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 16.05.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Scheffe-Test

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten