Chi-Quadratverteilung

Nach unten

Chi-Quadratverteilung

Beitrag  Saskia am Mi März 13, 2013 4:24 pm

Die Chi-Quadrat Funktion nähert sich asymptotisch der X-Achse, aber "wie" berührt sie die Y-Achse? Herr Wagener hatte mal erwähnt, dass sie "stumpf" auftrifft. Wie ist das zu verstehen?

Saskia

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 13.03.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chi-Quadratverteilung

Beitrag  daniel am Fr März 15, 2013 10:49 am

Das bedeutet, dass es nie einen Schnittpunkt gibt, den man berechnen könnte, aber der Abstand zwischen der Funktion und x Achse so klein wird, dass er verschwindet (=> limes Rechnung aus der Schule).
Bei der Standard-Normalverteilung ist das ja auch so: sie berührt nie die x achse, aber Werte größer als zB 10 sind total unwahrscheinlich, wenn auch möglich. Genauso bei Chi².
avatar
daniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 12.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten